Krankenversicherung / Beihilfe

Absicherung nach Maß!

Der Dienstherr beteiligt sich im Krankheitsfall des Beamten an den tatsächlich entstandenen Kosten, der Beihilfe. Die Beihilfe ist somit eine Geldleistung des Dienstherrn für seine Bediensteten im Rahmen seiner Fürsorgepflicht. Das Gleiche gilt für beihilfeberechtigte Familienangehörige. Da der Dienstherr die entstehenden Kosten für Behandlungen und Untersuchungen vollständig übernimmt, muss der beihilfeberechtigte Beamte die Differenz zwischen den tatsächlichen Kosten und der Erstattung durch die Beihilfe selber absichern. Nicht jeder Beihilfetarif bietet einen vollständigen Versicherungsschutz für alle wichtigen Bereiche der Krankenversicherung. So bieten einige Beihilfetarife keine Leistungen für Rehabilitationen oder Sanatoriums- und Kurbehandlungen.
Auch die Kosten für viele wichtige und sinnvolle Hilfsmittel werden nicht in allen Tarifen erstattet, beispielsweise die Kosten für ein Heimdialysegerät, einen Sauerstoffkonzentrator oder ein Schlafapnoegerät. Ebenso werden nicht immer die Kosten für Prothesen, Orthesen, Epithesen und Krankenrollstühle in voller Höhe übernommen. Auch hier können Kosten von mehreren tausend Euro entstehen..Beihilfeberechtigt sind Beamte und Richter, Beamte mit dienstlichem Wohnsitz im Ausland, Beamte die in das Ausland abgeordnet sind, Versorgungsempfänger, Witwen, Witwer, Halbwaisen und Waisen. Ferner sind berücksichtigungsfähige Angehörige ebenfalls beihilfeberechtigt. Dies gilt für Ehepartner und eingetragenen Lebenspartner, allerdings abhängig von deren Einkommen, falls vorhanden, sowie Kinder so lange für sie ein Familienzuschlag gezahlt wird, längsten bis zum 25. Lebensjahr, zuzüglich der Zeiten eines freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahres. Es gibt drei verschiedene Beihilfesätze.
50% Beihilfe erhalten generell alle beihilfeberechtigten Personen. 70% Beihilfe erhalten Beihilfeberechtigte mit zwei oder mehr Kindern, berücksichtigungsfähige Ehegatten und eingetragene Lebenspartner, sowie Versorgungsempfänger. Berücksichtigungsfähige Kinder und Waisen erhalten 80% Beihilfe.
Personen, die dem Schutz des Staates und der Bevölkerung dienen erhalten Heilfürsorge (z.B. Polizisten) oder truppenärztliche Versorgung (Soldaten).
Angehörige von Personen dieser Gruppe erhalten Beihilfe analog der Sätze der Angehörigen von beihilfeberechtigten Beamten.

Ich berate Sie individuell

Sie wünschen weitere Informationen oder gleich ein persönliches Angebot?
Dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf!

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Oder gleich anrufen: 0221-4470634

Versicherungsmakler Gehrig GmbH
Oliver Gehrig
Berrenrather Straße 172
50937 Köln

Termin vereinbaren

Als Versicherungsmakler berate ich Sie über die Grenzen verschiedener Anbieter hinweg und habe einen breiten Marktüberblick. Dabei stehen der individuelle Kontakt und die Nähe zu Ihnen für mich im Vordergrund.

E-Mail schreiben
Depot

Wann immer Sie möchten und wo Sie möchten, haben Sie hier Online-Zugriff auf Ihr Depot und behalten die Entwicklung Ihres Ersparten jederzeit im Blick.
Sie haben nock keinen Onlinezugang?
Geben Sie mir Bescheid und Sie erhalten kurzfristig Ihre Zugangsdaten!

Zur Depot-Übersicht
Vergleichsrechner

Vergleichen, berechnen, versichern!
Direkt online, einfach und bequem den passenden Tarif finden.

Zum Vergleichsrechner
Top-Bewertungen

Als Versicherungsmakler arbeite ich nur mit starken Partnern, um für Sie passgenaue Lösungen zu finden und jederzeit das Beste herauszuholen.